Was sind typische Frühwarnsymptome für Burnout?

wilhei / Pixabay

Damit es nicht soweit kommt, hilft es, auch im Alltag die folgenden Zeichen zu erkennen, um eine Burnout-Behandlung zu vermeiden:

  • Leistungsabfälle
  • Quälende Grübeleien über Probleme ohne Ergebnis
  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
  • Sozialer Rückzug
  • Gefühl von Zeitnot und Gehetztheit
  • Verringerte Emotionskontrolle (Wutausbrüche, Reizbarkeit, "Pokerface", Neigung zum Weinen, etc.)
  • Krankheitsanfälligkeit

Wichtig ist es auch zu wissen, dass die meisten Menschen schon mindestens einmal die typischen Anfangsstadien von Burnout erlebt haben. Wenn danach entsprechende Entspannungsphasen folgen, so können sie daraufhin meist wieder ganz ohne eine spezielle Burnout-Behandlung regenerieren!

In den meisten Fällen ist der Burnout-Prozess in jeder Phase zu beenden. Im fortgeschrittenen Stadium gelingt dies allerdings meist nur noch mit Unterstützung von aussen durch eine Burnout-Behandlung.

BurnOut-Therapie München

Ass. Johannes M. Krüger arbeitet in München als Heilpraktiker für Psychotherapie.
Er betrachtet bei die Situation seiner Klienten nicht nur distanziert von außen, sondern kann auch vielfach auf Grund seiner Lebens- und Berufserfahrung besondere Problemstellungen aus deren beruflichen Tätigkeiten nachvollziehen.
Sein Ansatz ist, dem Ratsuchenden mit einer für ihn persönlich passenden Methode "Hilfe zur Selbsthilfe" zu geben und ihn zu unterstützen, damit der Prozess der "Problembewältigung" nicht von außen kommt, sondern durch und mit eigener Kraft durchlaufen werden kann.
Die Schwerpunkte im Beratungs- und Therapiebereich liegen bei:
– Modifizierte Stressbewältigung nach HeartMath®
– Integrativer Ansatz mit Elementen der Gesprächs- und Verhaltenstherapie
– EMDR

im Bereich der Energetischen Psychologie bei:
– EFT™
– BSFF™
– Matrix Reimprinting®

More Posts - Website

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.